Teamfoto der Broadcastingsuite

Machen Broadcasting möglich: Ein Tiroler-Wiener Start-Up stellt sich vor

Das Tiroler-Wiener Tech-Start-Up topdestination.tv ist mit seiner Broadcasting Suite Europas erster Full-Service Broadcasting Dienstleister. Spezialisiert hat sich das Start-Up vor allem auf automatisierte Kamera und Redaktionsanwendungen im Bereich Digital Signage, Corporate TV, Livestreaming und Web TV.
Inhaltsverzeichnis

Man kennt sie vom Vorabend des österreichischen Nationalfeiertags: topdestination.tv. In Zusammenarbeit mit Schloss Schönbrunn und den elektronischen Topacts der österreichischen Musikszene, wie Camo & Krooked, Möwe, Joyce Muniz und viele mehr lieferten sie einen einzigartigen Livestream. Hinter diesem Livestream stand vor allem die leistbare, automatisierbare Broadcasting Technik „Broadcasting Suite“. Mit dieser können Tourismusregionen, Hotels, Vereine und Institutionen ihr eigenes Fernsehprogramm betreiben – und das ohne großen Personalaufwand.

 

topdestination.tv verfügt über jahrelange Erfahrung im TV- und Videobereich und konnte mitverfolgen, wie wichtig Streaming in den vergangenen Jahren wurde. Deshalb fokussiert sich das Start-Up inzwischen auf das Bereitstellen der Technik, um so automatisiert Hotelfernsehen, Sport, Musik oder Infoscreens anzubieten. In einem Gesamtpaket kann man dank der Broadcasting Suite sowohl seine individuelle Videowebsite inklusive Werbemöglichkeiten und pay per view anbieten als auch alle Screens von der Sportkantine bis zum Gästefernsehen bedienen. Im Folgenden stellen wir wichtige Projekte des Jahres 2020 vor.

Tourismus: Digitale Lösungen für das optimale Erlebnis

Mit den Broadcasting Suites von topdestination.tv wird es möglich: Ein eigenes TV für eine gesamte Urlaubsregion.

 

Seit dem Sommer 2020 gibt es für die Gäste der Olympiaregion Seefeld mit Plateau TV ein personalisiertes, regionales Fernsehangebot. Der Tourismusverband gestaltet sein eigenes TV, das in den Tourismusbetrieben ausgespielt werden kann. Das ist ein werbefreier Hotelfernsehsender, der immer aktuell aufbereitet und über das Fernsehen im Zimmer, Appartement, Rezeption, Wellnessbereich, Fahrstuhl, Bar – oder wo auch immer – ausgespielt wird.

 

Jeder Betrieb, der Teil von plateau.tv ist, kann sein Hotel-TV dahingehend erweitern, dass er seine eigenen Daten und Informationen einspielen kann, aber nicht muss. Durch ein einfach zu bedienendes Content-Management System können eigene Inhalte, wie spezielle Angebote, das Menü oder jegliche Informationen rund um das eigene Haus eingegeben und auch ganz leicht verwaltet werden.

 

Alle externen Inhalte werden automatisiert eingespielt und laufend aktualisiert. So sind die Gäste immer tagesaktuell informiert. Viele Hotels und Tourismusbetriebe sind bereits mit an Bord, es folgen laufend weitere.

Aber auch in Ischgl und in St. Anton am Arlberg gibt es die Broadcasting Suites bereits. Darunter befinden sich Tophotels, wie das Trofana Royal 5s in Ischgl und das Hotel Klosterbräu in Seefeld. Mit der Broadcasting Suite werden pro Region zwischen 10.000 und 35.000 bereits vorhandene Bildschirme zu Points of Sale. Und 2021 folgen Regionen in Kärnten, Salzburg und der Steiermark.

 

„Die Broadcasting Suite ist extrem effizient und ermöglicht es uns bereits vorhanden Content auf vorhandenen Endgeräten auszuspielen. Die Option jeden Hotelfernseher zum Point of Sale einer Region zu machen ist ein Beispiel für die Möglichkeiten digitaler Wertschöpfung bei zeitgleich schonendem Umgang mit Ressourcen“, so Elias Walser, Geschäftsführer des Tourismusverbands Olympiaregion Seefeld.

Kommunal & Corporate: Von, für und mit Menschen

Ob das Livestreaming von Messen, die AMS European Job Days oder morawa.tv – all das funktioniert dank der Broadcasting Suite.

 

topdestination.tv und Morawa haben gemeinsam das Projekt Autorenlesungen-Livestreaming realisiert. Auf der Seite morawa.tv gibt es seit Juni 2020 Autorenlesungen in Echtzeit. Ergänzend dazu sind auch noch Features rund um das Thema Buch abrufbar, wie z. B. Autoreninterviews, Buchpräsentationen oder Videos von den Autoren selbst. Aber auch wenn man einen Termin verpasst hat, kann das jederzeit unter morawa.tv nachgesehen werden.

 

„Das Broadcasting Suite Team, liefert präzise und technisch ausgereifte Lösungen im Bereich Corporate TV, Digital Signage und Livestreaming. Der integrale Ansatz ermöglicht es uns als Traditionsunternehmen unsere digitale Wertschöpfungskette zu erweitern, die Customer-Experience zu steigern und so direkte Monetarisierungskanäle zu schaffen“, so Georg Rangger, Geschäftsführer der Morawa Buchhandlungen.

 

Und auch im Bereich Kommunales macht die Broadcasting Suite einiges möglich: Eine Initiative vom AMS Tirol in Kooperation mit EURES Österreich und der Europäischen Kommission waren die European Job Days. Das waren online Jobangebote und Interessierte konnten „live“ mit den potentiellen Dienstgebern ins Gespräch kommen. Interessante Infos über Land und Leute, sowie rechtliche Voraussetzungen wurden ebenfalls vermittelt und kurze Filmsequenzen, machten Lust auf „Leben und Arbeiten“ in Tirol. Das durfte topdestination.tv begleiten. Mittels Recruitingvideos und einer vierstündigen Live-Berichterstattung wurde der Online-Career Day so für Interessierte zugänglich gemacht.

 

„Dank ihres integralen Ansatzes setzt das Team von topdestination.tv/Broadcasting Suite Projekte wie die European Job Days effektiv, budgettreu und ziel- sowie reichweitenoptimiert mit hoher Kreativität um. Die Erfahrung des Teams sorgt für große Entlastung und Ruhe in heißen Projektphasen“, ergänzt Bernhard Pichler, Abteilungsleiter Service für Unternehmen des AMS Tirol.  

Sport: Automatisiertes Fußball Livestreaming

„Regionalliga LIVE“ ist ein gemeinsames Projekt mit den Vereinen der Tiroler Regionalliga, das es den Fußball-Fans und den Tiroler Fußball-Mannschaften ermöglicht, dass sie kein Spiel mehr verpassen.

 

Über eine Online-Videoplattform wird seit Herbst 2020 Live-Broadcasting möglich und bringt so live Sporterlebnisse direkt nach Hause. Mit Live-Broadcasting können sich Vereine und Organisationen mit deren Publikum oder Mitgliedern verbinden – und das unabhängig von Raum und Zeit, ganz ohne Kameramann oder -frau.

 

Die Videoausschnitte funktionieren völlig automatisiert, digital und auf Basis künstlicher Intelligenz (KI). KI kann mittels gesammelter Daten lernen, schlussfolgern und analysieren, genauso wie es das menschliche Gehirn macht, nur sind die Aussagen meist noch exakter als menschliche.

 

Die aufgestellten Kameras schwenken und zoomen automatisch mit und suchen sich selbst die wichtigsten Bildausschnitte heraus.

 

„Der Einsatz von KI automatisierten Kamerasystemen im Breitensport ist revolutionär. Die Nachwuchsförderung verbessert sich massiv, die Trainingsanalyse ebenso. Vereine sichern sich einen selbstbestimmten Platz in der digitalen Wertschöpfungskette“, so Manuel Westreicher, ehemaliger Profifußballer und Head Broadcasting Manager Sport.

 

„Die Zeit, die wir jetzt erleben ist auch eine, in der wir sehen wie wichtig Digitalisierung ist und zunehmend wichtiger wird. Dabei rede ich nicht vom Wandel des Konferenzzimmers auf Skype oder Zoom, sondern davon, digitale Wertschöpfungsketten zu erschließen. Es hat sich zum Beispiel erwiesen, dass kleinste Fußballvereine mittels Livestreaming und pay per view ihre Zuschauer und ihre Einnahmen erheblich steigern können. Und das gilt auch für sämtliche andere Bereiche,“ so topdestination.tv Geschäftsführer Hannes Rangger.

Über topdestination.tv

Das Start-Up topdestination.tv wurde 2017 gegründet. Entstanden aus dem Zusammenschluss mehrerer lokaler TV-Sender.

 

topdestination.tv bietet TV-Komplettlösungen für Tourismusverbände, Hotels, Campingplätze, Handelsketten, Geschäfte, Behörden und viele mehr. Mit günstigen Packages können mittels der Broadcasting Suite und einem Konto beliebig viele Monitore bespielt werden.

 

Die Kunden erhalten eine All-in-One Lösung: Sie können bestimmen welcher Content auf ihren Geräten ausgespielt wird, topdestination.tv kümmert sich um alles – angefangen von der Technik bis hin zur optimalen Ausspielung der Werbung. Zu den Kunden zählen unter anderem die Olympiaregion Seefeld, die Tourismusverbände Ischgl, St. Anton am Arlberg, das AMS Tirol oder Morawa

Pressekontakt

Dr. Alexandra Vasak, Reiter PR
Praterstraße 1 | weXelerate Space 21 | 1020 Wien 

+43 699 120 895 59
alexandra.vasak@reiterpr.com

 

Neueste Beiträge

Newsletter
Du möchtest die Vorteile der Broadcasting Suite selbst testen?

Dann melde dich für unseren kostenlosen Newsletter an und erhalte einen kostenlosen Demozugang!

Teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on pinterest
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Cloud Studio

Intuitive Bedienung über Handy und Tablet sowie zeitgemäßes und verständliches Design zeichnen den Highlight-Tracker des Spielgeschehens mit Spielzeit und Spielstand aus. Natürlich können auch eigene Ticker hinzugefügt werden.

Die Audiokommentarfunktion ermöglicht professionelle Live-Kommentare und ein Feeling wie im Fernsehen…